Attention, le JavaScript est désactivé et vous ne pourrez bénéficier de toutes les fonctionnalités de cette page.

Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen

Titre en français : Rêveurs - quand les poètes prirent le pouvoir
Auteur : Weidermann, Volker

allemand

Nombre de pages : 288
Dimensions : 13,3 x 2,7 x 20,8 cm
Éditeur : Kiepenheuer&Witsch
Date d'édition : 2017-11

prix TTC :
28,50 €
Réf.9783462047141

1919, Révolution à Munich - et tout le monde est là : Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann.... Où a-t-on déjà vu ça - une révolution qui amènerait les poètes au pouvoir ? Volker Weidermann nous parle d'un tel événement, la république soviétique de Munich entre novembre 1918 et avril 1919, dans le style d'un reportage vibrant, dans lequel le lecteur devient témoin oculaire de ces semaines turbulentes, comiques et tragiques qui marquèrent Munich, la Bavière et l'Allemagne.

1919, Revolution in München – und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann ... Wann gab es das schon einmal – eine Revolution, durch die die Dichter an die Macht gelangten? Doch es gibt sie, die kurzen Momente in der Geschichte, in denen alles möglich erscheint ...Von einem solchen Ereignis, der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919 erzählt Volker Weidermann im Stil einer mitreißenden Reportage, bei der der Leser zum Augenzeugen der turbulenten, komischen und tragischen Wochen wird, die München, Bayern und Deutschland erschütterten.Nach der Vorgeschichte, dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs, beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie. An der Spitze der Rätebewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, auf die nach den Tagen der Euphorie und der schnellen Ernüchterung lange Haftstrafen oder der Tod warten. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten und Beobachtern vor Ort wie Thomas Mann, Klaus Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler, Viktor Klemperer oder Oskar Maria Graf entsteht so ein historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte.